Biologische Tumortherapie


Darunter versteht man komplementäre onkologische Therapieverfahren, die geeignet sind, die konventionellen tumorzerstörenden Massnahmen wie Operation, Strahlen- und Chemotherapie zu ergänzen und zu optimieren.

Die psychische Begleitung delegiere ich gerne an meine Frau, die spezielle Qualifikationen in Psychotherapie und Hypnose erworben hat und neben dem Abbau von Ängsten und der Vermittlung von Entspannungstechniken auch die Killerzellaktivität durch die Visualisierungstechnik nach Simonton im Visier hat.

Die Ernährungsberatung spielt in meiner Praxis eine besonders wichtige Rolle, weil TKTL1-positive Krebsformen durch die Ernährungsänderung beeinflusst werden können. Der Selen- , Vitamin D3- und Zinkblutgehalt wird bestimmt und kann korrigiert werden. Nach der Entgiftung und Entsäuerung kann das Immunsystem  durch die Enzymtherapie, Misteltherapie, Behandlung mit Heilpilzen, Infusionen mit Glutathion, gegebenenfalls Hochdosis Vitamin C, Faktor AF 2 mobilisiert werden.